Neu bei Vitasem

Bio Zimt - Echter Ceylon gemahlen zum Kochen und Backen - als Gewürz in der Küche - vielseitig zum Verfeinern von Gerichten

Bio Zimt 250g Echter Ceylon gemahlen Kochen und Backen - als Gewürz zum Verfeinern

Mehr Infos
Zitronensäure 5 Kg vielseitig einsetzbar im Haushalt - Entkalker - Säuerungsmittel - Lebensmittelzusatz E330 - Haushaltsreiniger - Umweltschonend

Zitronensäure Entkalker Säuerungsmittel Lebensmittelzusatz E330 Haushaltsreiniger 5 Kg

Mehr Infos

Wir sind gerne für Sie da

Support: (+49) 03935 / 9554970

Zuletzt angesehen

Sie sind hier: Home » Kräuter Gewürze & Tee » Kräuter » Kräuter & Gewürze (A - D)
« zurück

Dinkelspelzen 100g

Dinkel oder Spelz - auch Spelt, Fesen, Vesen oder Schwabenkorn genannt - ist eine Getreideart und ein Vorläufer bzw. die Urform des heutigen Weizens. Dinkel wird in jüngerer Zeit insbesondere im ökologischen Landbau wieder verstärkt angebaut. Ertragsmäßig bleibt er zwar hinter dem Weizen zurück, er verträgt jedoch raueres Klima und ist resistenter gegen Krankheiten. Typische Anbaugebiete sind Schwaben, Franken, die Schweiz, Belgien und Finnland. Dinkel ist mit einem sechsfachen Chromosomensatz wie auch der Weichweizen ausgestattet. Wildformen von Dinkel und Weichweizen kennt man nicht, weshalb man annimmt, dass er durch Mutation aus älteren Weizenarten wie dem Hartweizen mit vierfachem Chromosomensatz, dem Emmer oder dem Einkorn entstanden ist. Im Unterschied zum Weizen ist das Dinkelkorn fest mit den Spelzen verwachsen, dadurch ist es zwar besser geschützt, die Verarbeitung erfordert aber einen zusätzlichen Verarbeitungsschritt, da es entspelzt werden muss.  Er ist ein fester Bestandteil der Hildegard-Medizin, Hildegard von Bingen. Die Orte Dinkelsbühl und Dinkelscherben tragen den Namen im Ortsnamen und drei Dinkelähren im Wappen. Daran kann abgelesen werden, wie hoch dieses Getreide geschätzt wurde.

 

 

*Die hier gemachten Angaben sollen keinesfalls eine ärztliche Beratung ersetzen. Sprechen Sie vor der Anwendung bitte mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker. Bei akuten, wiederkehrenden oder länger anhaltenden Beschwerden, wenden Sie sich bitte einen Arzt.

 

 

Mangels Studien und unzureichender Erfahrungen darf eine Anwendung während der Schwangerschaft bzw. während der Stillzeit sowie bei Kindern unter 12 Jahren nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen.
Ihr Warenkorb ist noch leer!